Urkunde


Urkunde

Urkunde (Instrumentum, Documentum), im weitern Sinne jeder Gegenstand, der Spuren menschlicher, auf Überlieferung einer rechtlich erheblichen Kunde berechneten Tätigkeit darbietet; im engern Sinne derartige Schriftstücke; teils öffentliche, von einer Behörde oder einer Urkundsperson (s.d.) aufgenommen, teils Privat-U., Urkundenbeweis, im Zivilprozeß der Beweis durch Schriftstücke, angetreten durch Vorlegung der U. seitens des Beweisführers und Prüfung durch die gegnerische Partei. Befindet sich die U. im Besitze des Gegners, so ist demselben Vorlegung aufzugeben; bestreitet er den Besitz, so hat er den sog. Editionseid zu leisten.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Urkunde — »rechtskräftiges Schriftstück«: Das auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkte Wort (mhd. urkünde, ahd. urchundi, niederl. oorkonde) ist eine Bildung zu dem unter ↑ erkennen behandelten Präfixverb. Es bedeutete demnach ursprünglich… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Urkunde — Sf std. (8. Jh.), mhd. urkünde, urkunde m., ahd. urkundi n., mndd. orkunde f./n., mndl. orconde Stammwort. Alte Nominalbildung zu erkennen. Die Ausgangsbedeutung ist Bekundung . Adjektiv: urkundlich; Verb: (be )urkunden.    Ebenso nndl. oorkonde …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Urkunde — (lat. Instrumentum), 1) im weitesten Sinne jedes Beweismittel, mit Einschluß der Zeugen; 2) im engeren Sinne ein lebloser, von Menschenhand gefertigter Gegenstand, welcher entweder zur Erhaltung des Andenkens an irgend eine Begebenheit od. zur… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Urkunde — (Charta, Instrumentum, Documentum), bedeutet im Althochdeutschen (urchundo) sowohl den Zeugen (testis) als das geschriebene oder gesprochene oder symbolische Zeugnis (testimonium). Erst gegen den Ausgang des Mittelalters werden vorwiegend die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Urkunde — ↑Charter, ↑Diplom, ↑Dokument, ↑Police …   Das große Fremdwörterbuch

  • Urkunde — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Dokument Bsp.: • Ein Reisepass ist ein wichtiges Dokument …   Deutsch Wörterbuch

  • Urkunde — Eine Urkunde (v. althochdt.: urchundi = Erkenntnis) ist eine Gedankenerklärung, die einen bestimmten Tatbestand bzw. Sachverhalt fixiert und zumeist auch ihren Aussteller erkennen lässt. Dazu gehören in erster Linie Schriftstücke. Beweiskraft… …   Deutsch Wikipedia

  • Urkunde — Archivale (bei Archiven); Schriftstück; Beleg; Unterlage; Dokument; Attest; Zeugnis; Beglaubigung; Bescheinigung; Dossier; Akte * * * Ur|kun|de [ u:ɐ̯kʊndə], die; , n …   Universal-Lexikon

  • Urkunde — U̲r·kun·de die; , n; ein (amtliches) Dokument, durch das etwas offiziell bestätigt wird <eine notariell beglaubigte Urkunde; eine Urkunde (über etwas (Akk)) ausstellen, ausfertigen; eine Urkunde fälschen> || K : Urkundenfälschung,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Urkunde — die Urkunde, n (Mittelstufe) amtliches Dokument, durch das etw. beglaubigt wird Beispiel: Er hat einen Stempel auf die Urkunde gedrückt. Kollokation: eine Urkunde unterzeichnen …   Extremes Deutsch